Bücker Trophy 2018

Für unsere Kunstflieger von Rainer Berndt:

Anbei das Kunstflugprogramm für die Bücker Trophy 2018 in Großenhain. Es sind drei Blätter, einmal Wind von rechts, einmal Wind von links, sowie das Wertungsblatt für die Punktrichter. Die Beschriftung in Kopfzeile ist dem Programm Open Aero geschuldet, die Regeln sind nach den „German Aerobatics“ Regelwerk für die Klasse „Sportsman“.

Geplant ist das Ganze am Samstag den 2.6. von 10-12 Uhr. 

Bücker Trophy 2018 – Programm

Kunstflugbox genehmigt

D1039/18 NOTAMN
Q) EDMM/QWBLW/IV/M  /AW/000/065/5118N01333E002
A) EDAK B) 1806020700 C) 1806021300
E) AEROBATIC COMPETITION AREA ESTABLISHED AT PUBLIC AIRFIELD GROSSENHAIN FOR BUECKER AEROBATIC COMPETTION
1.5 NM RADIUS CENTERED ON 511829N 0133319E.
F) GND G) 6500FT AMSL
Vielen Dank an Ralf!

Kunstflug

Rainer hat sich spontan bereit erklärte am Samstag Vormittag einen Kunstflugwettbewerb mit Punktrichtern und Programm zu organisieren. Ähnlich wie in Gera, ganz Easy (sagt er) – Abends mit einer Siegerehrung und kleinen Teilnehmergeschenken.

Übernachtungsmöglichkeiten

Die Anmeldung für die Übernachtungen ist individuell direkt von Euch vorzunehmen. Den Transfer übernimmt  Herr Kschiwan 0173 9891576.

folgende Pensionen haben noch freie Zimmer:

Faust 03522 507515  info@baeckerei-faust.de

Peukert 03522 62181 gudrun.peukert@t-online.de

Schuster 03522 509995  pension-schuster@t-online.de

Zum Löwen 0160 7747477 jens.taeuber@googlemail.com

Amalieneck 03522 502982 beautyoase.grh@googlemail.com

www.alte-Schmiede-Zabeltitz.de

Was erwartet Euch?

Freitag, 1. Juni 2018

  • ab Mittag: Anreise der Teilnehmer. Die Unterstellung der Flugzeuge erfolgt im HANGAR 23, alle Flugzeuge haben einen Platz.
  • Abends: Besichtigung des “Bunker Granit” (Sonderwaffenlager der Sowjetarmee) am Flugplatz Großenhain
  • anschließend Barbecue vor Ort

Samstag, 2. Juni 2018

  • Vormittag : Kunstflugwettbewerb
  • Mittagsimbiss aus der “Gulaschkanone” am Platz
  • Nachmittag: Gruppenstart aller interessierten Teilnehmer zum Flug durch das Elbtal (Passage der Kontrollzone EDDC wird für die Teilnehmer angemeldet), Sightseeing Meißen, Dresden,  Sächsische Schweiz, Moritzburg
  • Im Anschluss Fotoshooting mit Andreas Zeitler
  • Besuch der famosen Sammlung historischer Fluggeräte von Josef Koch
  • Abends: Siegerehrung Kunstflug
  • anschließend Hangar-Party im “Fliegenden Museum”. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Sonntag, 3. Juni 2018

  • Vormittag für alle Interessierten eine Tour nach Dresden. Ein Shuttle wird organisiert. Doodle Liste
  • Abreise der Teilnehmer